Mehrere Unwettereinsätze am 03.01.2018

 

Sturm "Burglind" sorgte am Mittwochmorgen für ein großes Unwetter in weiten Teilen Deutschlands. Auch Sinzheim blieb davon nicht verschont und die Feuerwehr wurde zu drei Unwettereinsätzen gerufen. Neben einem umgestürzten Baum, mussten an zwei Gebäuden Dachziegel gesichert werden, da diese sonst drohten herabzustürzen.

Der erste Einsatz ereilte die Feuerwehr gegen 8 Uhr am Morgen. Im Kirrlachweg war eine große Baumkrone auf die Straße gestürzt und versperrte diese nun komplett. Mittels Motorsäge wurde die Baumkrone zerkleinert und am Straßenrand abgelegt. Im Anschluss wurde die Straße durch die Einsatzkräfte gesäubert.

Kaum waren im Gerätehaus alle Gerätschaften wieder gesäubert und aufgeräumt, alarmierte die Leitestelle ein weiteres Mal. In der Weiherstraße hatten sich an einem Gebäude mehrere Dachziegel gelöst und drohten herabzustürzen. Mit der Drehleiter konnte die betroffene Stelle schnell erreicht und die Ziegel wieder an ihren ursprüglichen Platz gesetzt werden.

Auf dem Weg zu Gerätehaus wurde der Drehleiter ein weiterer Einsatz mit losen Dachziegeln in der Eisenbahnstraße gemeldet. Auch hier wurden diese wieder durch Kräfte der Feuerwehr ordnungsgemäß am Dach befestigt.

 

 

Hier gehts zur Einsatzübersicht des Monats Januar 2018 »