Führung und Leitung unserer Wehr

Seit 2001 wurde die Führungsstruktur unserer Wehr neu ausgerichtet.

Mit der Wahl des Kommandanten  Jürgen Segewitz und dem zweiten Stellvertreter Andreas Schmidt  (neben dem bereits vorhandenen ersten Stellvertrer Peter Velten) wurde die Führung der FFW Sinzheim  im  FührungsTeam  gegründet.

Im Jahre 2010 kam mit Ralf Mußler ein dritter Stellvertreter hinzu. Markus Krieg übernahm im März 2012 das Amt von Peter Velten.

 

Ein Organigramm, an Betrieben der freien Wirtschaft orientiert, wurde erstellt und unter dem Arbeitstitel  << Unternehmen Sicherheit >>  die neuzeitliche Organisation der Wehr abgebildet.

 

Das FührungsTeam Jürgen, Markus, Andreas und Ralf teilen sich die Aufgabenschwerpunkte nach ihren persönlichen und fachlichen Kompetenzen.

 

Dem FührungsTeam stehen zur Führung und Ausbildung der Mannschaften weitere engagierte Kameraden mit Zug- und Gruppenführerausbildung zur Seite.

 

Die Bildung von Ausrückebereiche und das Rendevauzverfahren zur Einsatzstelle schaffen die Sicherung und Effizienz der Einsätze auch - und gerade bei Tagesalarmen. 

Die Feingliederung der Alarm-und Ausrückeordnung (AAO) verhindert die übermäßige Belastung der ortsansässigen Betriebe bei der Freigabe ihrer Mitarbeiter im Alarmfalle.

 

Stellvertretend für diese Betriebe möchten wir unseren 

"Partner der Feuerwehr" ,   Firma Landmaschinen Rauch 

dankend erwähnen.

 

Eine hoch motivierte Mannschaft und gute Kameradschaft bilden die Grundlage für eine funktionale und zuverlässige Feuerwehr.

Diese Basis ist bei den Sinzheimer Wehrmitgliedern vorhanden - und darauf sind wir Führungskräfte und Verantwortliche  sehr stolz und dankbar!

 

Auch auf die vielzähligen Aktivitäten unserer  "jungen Baumeister" sind wir stolz. Diese sind aus unserer Jugendfeuerwehr entstanden und sind, neben dem Einsatzaktiven Dienst, auch weiterhin für die JuFe verantwortlich tätig.

 

Es ist unsere gemeinsame Zukunft - insbesondere die Zukunft der "jüngeren Generationen" - und unsere Verpflichtung, das angetretene Erbe, zum Wohle ALLER, fortzuführen...

 

Einer für Alle  -  Alle für Einen  // Gott zur Ehr - dem Nächsten zur Wehr!